home termine kunstverein galerieräume mitglied werden links impressum
 

Gabriele Basch
17.09.2017 bis 05.11.2017

Eröffnung: Samstag, 16.09.2017, 18 Uhr

 

Was sieht jener, von dem es heißt, er starrt Löcher in die Luft? Ein Bild hinter der Erscheinungswelt die uns umgibt? Abgründe? Oder Licht am Ende des Tunnels? In den Cutouts von Gabriele Basch erscheint das Dargestellte als Loch. Der Blick fällt in eine schattige unscharfe Gegenwelt hinter der Oberfläche - das Vertraute bleibt nur im Umriss erkennbar - ob hoffnungsvoll oder bedrohlich liegt im Auge des Betrachters. Die 1964 geborene Gabriele Basch lebt und arbreitet in Berlin und Hamburg, als Künstlerin und Professorin für Marerei. Sie trug maßgeblich zur Renaissance des Scherenschnitts in der zeitgenössischen Kunst bei.

Gezeigt von Felicitas Franck