home termine kunstverein galerieräume mitglied werden links impressum
 

Janne Räisänen
20.09.2015 bis 08.11.2015

Vernissage: Samstag 19.09.2015, 18 Uhr

Kuratiert von  Ritva Röminger-Czako und Wolfgang Schwarzkopf

 

Die Gemälde und Zeichnungen des finnischen Künstlers und Wahlberliners Janne Räisänen (*1971) entstehen durch vielerlei Anregungen:  alte und zeitgenössische Kunst, Film, Literatur, Musik, Fußball, Politik  oder Reisen. Er bewegt sich zwischen Hoch- und Subkultur und saugt alles, was ihn inspiriert, auf, um dann seine ganz eigene, frische und fantasievolle, oftmals grotesk-humorvolle Bilderwelt zu schaffen. Man spürt die Affinität des Künstlers zu den Traditionen des Neo-Expressionismus und des sogenannten „Bad Painting“, die ab Ende der 1970er Jahre die Regeln der etablierten Malerei attackierten. Räisänen arbeitet dabei gern in Mischtechniken mit Öl, Aquarell, Tinte, Bleistift und Buntstiften, auf Leinwand oder auf Papier. Der Umgang mit dem jeweiligen Werkstoff ist für ihn besonders  wichtig,  sowohl seine künstlerische Handschrift, als auch der Arbeitsprozess sollen sichtbar bleiben.