home termine kunstverein galerieräume mitglied werden links impressum
 

Rainer Ganahl
The Politics of Education: Video, Fotografie, Animation, Performance
15.06.2008 bis 31.08.2008

Eröffnung Sa., 14.06., 16.00 Uhr
Einführung Peter Ege, 2. Vorsitzender Kunstverein
Performance 17.30 Uhr im Hospitalhof, Schwäbisch Hall

Rainer Ganahl, 1961 in Bludenz geboren, ist studierter Philosoph und Historiker und als Künstler ein "Quereinsteiger". Er studierte bei Peter Weibel an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien und an der Kunstakademie Düsseeldorf bei Nam June Paik; ab 1990 lebt und arbeitet er in New York. Seit Herbst 2006 ist er Professor für Bildhauerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart.

Ganahl beschäftigt sich als Konzeptkünstler mit Fragen der Zeitgeschichte, der Lebenswelten und Mentalitäten sowie der Sprache und der Medien. In zahlreichen Ausstellungen in Europa, Amerika und Asien hat er den Zusammenhang von Macht, Politik und Sprache thematisiert, so auch in den Arbeiten, mit denen er in der letztjährigen Biennale Venedig vertreten war.

Seit mehr als einer Dekade baut Ganahl ein Archiv von Fotografien aus Universitätsseminaren und Vorlesungen auf, und zwar sowohl von den Dozenten, als auch den Studierenden. Die Fotos zeugen von der Produktion und Übertragung von Wissen ebenso wie von der Auseinandersetzung mit aktuellen weltpolitischen Brennpunkten.

Ein weiteres Thema seiner künstlerischen Arbeit der letzten Jahre wird auch in dieser Ausstellung eine Rolle spielen: das Fahrrad. Er knüpftm damit an die Tradition der klassischen Moderne an, vor allem an Marcel Duchamps' "Ready-mades". Indem er Fahrräder bei Performances und in seinen Videos aus verschiedenen Weltstädten auf riskante Weise einsetzt, reflektiert er die Maschinenträume der frühen Moderne ebenso wie aktuelle politische Bezüge der Verkehrssituation und internationaler Konfliktlagen, in denen es als Waffe zum Einsatz kommt.

Kuratorin: Prof. Iso Wagner

http://www.ganahl.info