home termine kunstverein galerieräume mitglied werden links impressum
 

Diane Samuels
Inscription: Text - Subtext
02.10.2004 bis 06.01.2004

Eröffnung Sa., 02.10., 20.00 Uhr
Begrüßung Wolfgang Schwarzkopf, Goethe-Institut
Einführung Prof. Iso Wagner
4. Lange Kunstnacht Sa., 02.10., 20.00 - 02.00 Uhr

Diane Samuels arbeitet mit Geschichte, Überlieferung, Alphabet und Sprache. Inscription ist eine fast intime Installation, die über fünf Jahre entwickelt wurde. Aus Interviews mit zwei Personen entstehen Audio- und Videoaufzeichnungen, aus achttausend Wörtern ein handgemachtes Buch, mit Notierung auf neunigtausend Glasquadraten und weiteren Elementen entstehet die Übertragung historischer Ereignisse. Diane Samuels hat Einzelausstellungen in bedeutenden Museen und Galreien in den USA und Europa. Vor kurzem gewann sie einen Wettbewerb für das neue Center for Jewish History in New York. Ihre Arbeiten befinden sich in internationalen Sammlungen und wurden in vielen Publikationen vorgestellt.