home termine kunstverein galerieräume mitglied werden links impressum
 

Susanne Neuner
"Wir tragen unser Heim am Körper"
20.04.2002 bis 26.05.2002

Eröffnung Fr., 19.04., 19.00 Uhr
Begrüßung Edgar Siller, 1. Vorsitzender, Kunstverein Schwäbisch Hall
Hermann-Josef Pelgrim, Oberbürgermeister der Stadt Schwäbisch Hall
Einführung Tetsuya Kuzuhara, Stuttgart

"Wir tragen unsere Heimat am Körper", ein Satz dessen poetische Ungewissheit sich in Susanne Neuners Zeichnungen und Malereien zu konkreten Figurationen verdichtet. An der Serie arbeitet sie seit etwa zwei Jahren.

Für die Künstlerin Susanne Neuner, die in Schwäbisch Hall als Dozentin der "Haller Akademit der Künste" seit 1999 bekannt ist, hat die Zeichnung symbolischen Gehalt und geht somit über das Bild hinaus. Man erkennt in ihren Werken die Liebe zum Gewebe, zur Textur als Ausgangspunkt für Fantasie und Inspiration. Sie stellt auf den beiden Ebenen der Galerie 38 Arbeiten aus, die alle den Titel der Ausstellung tragen. Diese Beschränkung auf einen gemeinsamen Titel oder, betrachtet man es anders, die 38-malige Wiederholung desselben Titels, führt auf ihr Subjekt, ihren Themenbereich hin: Es sind Meditationen über die Mythen des Alltags, leise und intensive Lebensspuren, die den Freund und Studienkollegen Tetsuya Kuzuhara, der eine Einführung in das Werk gab, an seine Heimat Japan erinnern.

Im Erdgeschoss sind Malereien (Eitempera auf Leinwand), im ersten Stock die Zeichnungen zu sehen. Acht gleich große Gemälde bilden ein kompaktes, dunkles Raster an der großen Wand im unteren Raum. Demgegenüber führen die Zeichnungen oft mit wenigen Strichen zu geheimnisvoll-kryptisch Unvollendetem. Die Linien, die einerseits die räumlichen Gebilde auf dem Papier erschaffen, verlieren sich häufig an anderer Stelle wieder und bleiben vieldeutig. Ob linear oder flächig, Schwarz und Grau sind die Farben der Ausstellung, unterbrochen von wenig heftigem Rot. Auch hier ein japanischer Anklang.

Susanne Neuner begann 1984 ihre Ausstellungstätigkeit im Haus der Kunststiftung Baden-Württemberg in Stuttgart. Am Institut für Malerei und Grafik der Philips-Universität Marburg an der Lahn lehrt sie seit 2000.