home termine kunstverein galerieräume mitglied werden links impressum
 

Lóránt Szathmáry
Abwesenheiten - Fotografien
21.03.1999 bis 18.04.1999

Eröffnung Sa., 20. März 1999, 17 Uhr
Begrüßung Prof. Dr. Reiner Blobel
Einführung Rainer René Müller, Heidenheim

Unstrittig sind Bedeutung, Rolle und Beitrag der Fotografie für Kunst dieses Jahrhunderts. Für die Gegenwart ist diese Position gar nicht wegzudenken.

Szathmárys Fotos sind aus einer Aufnahme- und Kopiertechnik entwickelt,so dass konstruktiv-abstrakte Prinzipien des Bildaufbaus mit äußerstem fotografischen realismus verknüpft sind. Es entsteht so eine Ästhetik der Abwesenheit von ichbezogener Erzählung.

Nüchtern gestalten die Aufnahmen die Schönheit des Gebauten als vom Bewohntsein und Leben verlassen: die Abwesenheit wird als Ornament unerwarteter Schönheit in der Zweckform inszeniert.

Biographie

1958 geboren in Sächsisch-Regen/Rumänien

1969-1977 Kunstgymnasium in Neumarkt/Rumänien

Lebt seit 1980 in Heilbronn

1981-1983 Studium an der Universität Stuttgart

Philosophie, Kunstgeschichte, Geographie

Druckerlehre - Gesellenprüfung - Meisterprüfung

Weiterbildung zum technischen Betriebswirt

Seit 1977 Beschäftigung mit der Fotografie

http://www.szathmary.eu/